Häkeln - (m) eine Leidenschaft !!!


Eine Häkelnadel - gutes Garn in den schönsten Farben - ein bis zwei Stündchen Zeit - ein spannendes Hörbuch - Nachmittagssonne in der Sofaecke - eine Tasse Kaffee mit viel Zucker - den Kopf voller Ideen und ein sanftes Kribbeln in den Fingerspitzen - los geht´s........!

Wer wie ich gerne handarbeitet, der weiß, wovon ich spreche! Mußestunden im Lieblingssessel, Entspannung, Freude am Tun! Do-it-yourself ist wieder in! Die Sehnsucht nach dem Besonderen, dem Individuellen, die Begeisterung für Schönes und Mit-Liebe-Gemachtes treibt uns an und die Ergebnisse erfreuen umso mehr, da sie ganz nach unseren eigenen Vorstellungen und Wünschen kreiert werden können!
Das hab ich selbst gemacht - so was gibt es nur einmal!Meine Leidenschaft für Granny Squares hat Früchte getragen und herausgekommen sind sogar zwei Bücher! Eine umfangreiche Mustersammlung zum Ausprobieren, Kombinieren, Variieren - und natürlich hauptsächlich zum Spaß haben! Also: auf die Wolle - fertig - los......!

Mittwoch, 26. Juli 2017

Rudi is back !!!

Na, mal sehen, ob ich mich noch daran erinnere, wie das hier mit dem posten so geht...
Momentchen...
 
Doch, ich denke, ich weiß noch, welche Tasten ich drücken muss ;-)
 
 
Hallo Ihr Lieben!
 
Lange habe ich hier nichts mehr von mir hören lassen, denn es ist wie jedes Jahr, die Zeit vor den Sommerferien ist eine Achterbahnfahrt!
 
Während andere schon fast wieder in der Schule brüten, haben wir es noch nicht einmal bis zu den Ferien geschafft - aber - ein Ende ist in Sicht!
Nur noch 2 Tage!
Dann können wir uns endlich in die wohlverdienten Ferien verabschieden und den ganzen Stress hinter uns lassen!
Nur noch Grillfest, Abschlusskonzert, Theatervorstellung, Wandertag, Geburtstagsfeiern, Urlaubsplanungen, Zeugnisse...!
 
Pfffff!
 
Ich sehne mich wirklich danach, mal früh keine Pausenbrote schmieren zu müssen. Keine Chauffeurdienste und keine Paukerei am Nachmittag bis in den frühen (oder späteren) Abend hinein.
 
Die To-do-Listen für das Ferienprogramm sind allerdings bereits geschrieben/gemalt!
Aber wir lassen das ganz ruhig auf uns zukommen.
Es muss ja auch (meist) das Wetter mitspielen!
 
Besonders freue ich mich auf den Berliner Zoo, das Lego-Land, den heimischen See und das Fichtelgebirge, in dem wir wieder eifrig herumstapfen werden!
 
Stress? Vielleicht - aber anders :-) Besser!
 
 
Aber jetzt mal zurück zum Hauptthema:
 
Könnt Ihr Euch noch an dieses kleine Persönchen erinnern?
 
 
Jaaa! Home again!
Unser Rudi stand doch neulich wieder vor der Tür!
Gut sah er aus. So erholt und fröhlich frisch! Sein keckes Lächeln auf den Lippen und viele schöne Erinnerungen und Erlebnisse im Rucksack!
 
Falls Ihr Euch jetzt fragt (wie wir natürlich auch), wo er denn so lange war - tja, der gute Rudi hat da Jemanden kennengelernt!
 
Nein, nein. Nicht, was man jetzt vielleicht denkt. Oder doch?
 
Also, auf jeden Fall nicht nur eine einzige - Bekanntschaft - hat er gemacht.
 
Er dachte sich nämlich, er kehrt nach der weihnachtlichen Geschenke-Austeilerei nicht gleich hier ins kalte verschneite Bayern zurück, nö, er ist dann mal auf Weltreise gegangen - hat er gesagt!
 
Wir natürlich erst baff - dann neidisch - dann erfreut! Was der Rudi sich nicht alles traut!
Einfach mal so. Aber er hat ja Recht! Und Zeit sowieso.
 
Doch irgendwann konnten ihn all die neuen Freunde (von denen uns, wie ich unlängst so nebenbei unterrichtet wurde, einige demnächst auch besuchen werden !?!) auch nicht mehr vom Heimweh ablenken und so stand er wieder da.
 
 
Und er wäre nicht Rudi, wenn er nicht gleich voller Elan seine Projektideen und Pläne beim Abendessen vor uns ausgebreitet hätte. In aller Ausführlichkeit.
 
Denn der Rudi wollte mich erst mal dazu bringen, was Gutes zu tun.
Er hatte da von einer Aktion für die SOS-Kinderdörfer gehört. Die Initiative Handarbeit sucht Superhelden!
 
(Na hätte da der Rudi sich nicht gleich selbst ... und so ...?!)
 
Ah ja, spezielle Superhelden?!
 
Hab mich dann auf der Webseite umgesehen und war gleich begeistert - genau, wie der Rudi!
 
Es gibt Anleitungen zum kostenlosen download - gerne auch gegen Spende - zum Häkeln/Stricken/Nähen von Superhelden.
Die sind wirklich knuffig und für jeden Helden, der in den sozialen Netzwerken unter dem #superheld2017 veröffentlicht wird, spendet die Initiative 5 Euro für Bildungsprojekte in Zusammenarbeit mit den SOS-Kinderdörfern.
 
Denn:
Die stärkste Superpower von allen? Natürlich Bildung! Lernen macht Kinder nicht nur schlau, sondern auch stark und mutig.
 
Fand bzw. finde ich super!
 
Superheld machen - Superheld sein!
 
Rudi hat mich dann auch gleich dazu genötigt, mit ihm einkaufen zu gehen.
 
 
Ins Wollgeschäft.
 
 
Er hatte da so seine eigenen Vorstellungen von "seinen" Helden!
 
 
Kunterbunt zum Beispiel! Aus diesem Regenbogen-Garn!
 
Ich war ja auch ganz Feuer und Flamme und da hat die Häkelnadel nur so geglüht!
 
Zur Entspannung zwischendurch waren wir noch im Buchladen meines Vertrauens und haben uns/mich mit Lektüre eingedeckt.
 
 
 
Oben links im Bild übrigens dann gleich eine neue Bekanntschaft, die Rudi, sozusagen im Bücherregal, gemacht hat: eine kleine Lesemaus! Putzig, nicht! Ist ein gehäkeltes Lesezeichen, die Gute!
 
 
Tja, wieder zuhause hat er die Kinder dann gleich mit ins Boot geholt und sie davon überzeugt, dass die alte Puppen-Hollywoodschaukel doch genau das Richtige für so einen Erschöpften wäre. Allerdings ist die alt und recht reparaturbedürftig. Außerdem so mustertechnisch nicht ganz nach Rudis Geschmack.
 
 
 
 
Na ja. Ich war ja noch im DIY-Wahn und habe deshalb das gute Stück radikal auseinander genommen. Schließlich will Rudi ja dann mit seinen Freunden irgendwo chillen (hoffentlich reicht der Platz auf dem kleinen Ding!?).
 
Die Kinder haben sich am Makeover beteiligt und ein paar Teile sind tatsächlich schon  frisch gestrichen.
 
....öhm, der Rest, also das textile neue Gewand - ähäm, ist "in Arbeit"!
Bis jetzt konnten wir uns noch nicht einigen: gehäkelt, oder doch genäht!
Und da der Rudi gerne letzteres hätte, ich das aber nicht so gut kann - nun denn - darum hat der Rudi sich jetzt eine Hängematte bestellt  - eine gehäkelte...!
 
...zum Glück regnet es!
Da muss ich mich nicht so beeilen.
 
Schließlich muss ich mich auch mal ausruhen - vom Superhelden machen.... ;-)
 
 
Macht´s Euch hübsch!
 
Liebe regnerische Grüße von
 
 
Betty Rainbow - Rudi Rentier - Benni Blitz
 
& stefanella
 
******************************************************
PS: Man kann die fertigen Helden auch selbst spenden. Aber bisher konnten wir uns noch nicht trennen - verständlich oder? Da muss ich wohl noch einen machen - aber ob wir uns von dem dann trennen können...?
Auf dass die Bude voll werde...!
 
 
 


Kommentare:

  1. Hey Stephanie. Du schreibst soooo toll. Das hab ich echt schon vermisst. Endlich mal wieder was von Rudi lesen. Und Rudi schaut so gut aus. Weiter so

    AntwortenLöschen
  2. Rudi sieht ja wirklich richtig erholt aus. Kein Wunder das er gleich so voller Elan an die gute Sache geht. Deine Superhelden sehen auch wirkich knuffig aus. Ich würde wohl auch noch einen dritten häkeln ;) :)
    Liebe Grüße, Susanne

    AntwortenLöschen