Häkeln - (m) eine Leidenschaft !!!


Eine Häkelnadel - gutes Garn in den schönsten Farben - ein bis zwei Stündchen Zeit - ein spannendes Hörbuch - Nachmittagssonne in der Sofaecke - eine Tasse Kaffee mit viel Zucker - den Kopf voller Ideen und ein sanftes Kribbeln in den Fingerspitzen - los geht´s........!

Wer wie ich gerne handarbeitet, der weiß, wovon ich spreche! Mußestunden im Lieblingssessel, Entspannung, Freude am Tun! Do-it-yourself ist wieder in! Die Sehnsucht nach dem Besonderen, dem Individuellen, die Begeisterung für Schönes und Mit-Liebe-Gemachtes treibt uns an und die Ergebnisse erfreuen umso mehr, da sie ganz nach unseren eigenen Vorstellungen und Wünschen kreiert werden können!
Das hab ich selbst gemacht - so was gibt es nur einmal!Meine Leidenschaft für Granny Squares hat Früchte getragen und herausgekommen sind sogar zwei Bücher! Eine umfangreiche Mustersammlung zum Ausprobieren, Kombinieren, Variieren - und natürlich hauptsächlich zum Spaß haben! Also: auf die Wolle - fertig - los......!

Donnerstag, 9. April 2015

Schon ewig...

...wollte ich ein ganz bestimmtes Muster nachhäkeln: die African Flower!
 
Dieses freie Muster ist einfach und macht richtig was her. Schon seit ein paar Jahren taucht es an allen Ecken und Enden im WWW auf und neulich bin ich wieder über ein besonders schönes Kissen gestolpert. Mit Weiß umrandet kommen die Blüten wunderschön zur Geltung und egal, wie sehr ich mich sträubte (eine Million anderer Projekte, die warteten ;-), es nützte nix. Keine Chance!
 
Ein Farb-Mix-Muster reizt mich immer!
 
 
Und da ich mir gerade einige der neuen Catania-Farben in die gute Stube geholt hatte, war das doch die beste Gelegenheit, sie zusammen mit den anderen Farben meiner Restekiste bunt durcheinander zu würfeln.
 
 
Diese Farbspielereien machen mir so einen RIESEN-Spaß!
Am liebsten würde ich immer weiter Blüten häkeln.
Aber da ich ein Kissen 40x40 damit bestücken wollte, war irgendwann eben Schluss.
 
 
32 verschiedene Blüten habe ich "eingefärbt". Mit Weiß umrandet strahlen die Farben erst richtig.
Sooo schön!
 
 
Vor lauter Begeisterung konnte ich nicht stillhalten, bis ich alle 32 zusammen hatte. Sogar auf dem Spielplatz wurde gehäkelt (während die Bande sich im Sand suhlte). Es war doch recht kühl und meine klammen Finger kamen nur langsam voran - aber - die Zeit optimal genutzt (die Kleinen kommen ja gut alleine zurecht - zwischenzeitlich mit dem Wollknäul unterm Arm und die Häkelnadel drohend gen Himmel gereckt wildere Kämpfe und Sand-Schmeißereien beendet - zurück auf die Bank - ein Auge auf die Blume, das andere auf die tobenden Ritter geheftet).
 
Die neuen Farben von Catania sehen schon alleine sehr schön miteinander aus (da könnte man ja....? NEIN! Erst das Kissen fertig machen...;-).
 
 
Auch die Namen machen Lust auf Frühlings-Häkelei:
ein sehr hübsches helles TÜRKIS, das warme BURGUND, fruchtiges MARSALA, Lust auf Sommer machen auch MALVE, AZALEE und GELBGRÜN,  und das kräftige PETROL finde ich besonders klasse!
 
 
Also: Anleitung übersetzt (ich habe nach diesem African Flower Tutorial *klick* in English gehäkelt - auf dieser Seite habe ich auch das Kissen gefunden, das mich letztendlich "angestachelt" hat) und los...
 
 
Eine deutsche Anleitung (mit leicht abweichenden LM-Angaben) gibt es z.B. hier *klick* .
 
 
Meine Blüten sind jeweils mit drei harmonierenden Farben gearbeitet.
 
 
 
 
Ich habe versucht, Blau-, Grün-, Gelb-,  Rot-, Lila- und Rosa-Schattierungen abzuwechseln, damit es lebendiger wird.
Mit Grau als Umrandung sieht es bestimmt auch nicht schlecht aus. Ich habe auch eines mit schwarzer Umrandung auf der Schachenmayr-Seite entdeckt, das sieht auch irre gut aus. Da könnte man ja - NEIN - ...(ihr wisst schon!).
 
 
Die Zusammen-Näherei ist dann noch mal ein Akt und das Fädenvernähen hab ich Faule mir auch noch "aufgehoben"! Na viel Spaß noch...
 
Bei uns im Garten lugt langsam der Frühling um die Ecke!
Die erste Osterglocke habe ich radikal abgerupft! Hier in der Vase habe ich sie ständig vor Augen und kann mich dran erfreuen!
 
 
Euch eine harmonische farbenfrohe Rest-Woche und
liebe Frühlings-Grüße,
 
stefanella

Kommentare:

  1. Liebe Stefanie,

    ich habe vor einer Weile eine große Granny-Decke in African Flower gehäkelt, allerdings mit Quadraten. Vielleicht hast du ja Lust, sie auf meinem Blog anzusehen - ich finde sie sehr schön.

    Außerdem habe ich mir endlich dein Buch gegönnt - es müsste morgen geliefert werden. Ich freue mich schon sehr darüber.

    Herzliche Grüße
    Knitgudi

    AntwortenLöschen
  2. Oh liebe Stephanie, das sieht ja wirklich wunderschön aus. So schön bunt, wie ich es mag;-))). Dein buntes Balkonkissen liegt bei mir in der UFO-Kiste, irgendwie war ich immer wieder abgelenkt;-)). Liebe Grüße von Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Wow Stefanella,
    die Grannys sind der Hammer, diese Farbenpracht. Schon bei den ersten Bildern sind mir die Fäden aufgefallen.....und ich dachte.....wann kommt das vernähen??? .....das grausame Fäden vernähen.....das hält mich dann immer von der bunten Vielfalt ab.

    Ganz Liebe Grüße
    Irene

    PS....ich hab noch meine Grannys liegen vom Cal......aber schon vernäht, sie warten nur noch aufs zusammen häkeln.

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön! Da will ich auch direkt anfangen Blüten zu häkeln. Aber wie hast du so schön geschrieben? Nein! Erst das Angefangene fertig machen. Ich arbeite grade an einer Häkeldecke aus deinen schönen Mai-Grannys. Vielen Dank für die tolle Anleitung!

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine Farbenpracht! Einfach toll!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    ich habe durch Zufall deinen Blog gefunden, da ich gerade auf der Suche nach einem Hexagon Kissen war... Dein Blog ist toll!
    Habe gerade das Häkeln für mich entdeckt und mir so ein Kissen vorgenommen, schon fleißig Blüten produziert. Doch nun komme ich nicht weiter...
    Wie kann ich die einzelnen Sechsecke zu einem Kissen zusammenfügen? Wie nähe ich die zusammen?

    Danke für deine Hilfe und liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,

      wie man oben auf dem Foto sehen kann, werden die Sechsecke versetzt angeordnet, so dass die der nächsten Reihe in die "Lücke" passen. Ich habe mit Weiß von links zusammengenäht und jeweils nur das außen liegende Maschenglied dabei erfasst. Für mein Kissen 40 x 40 cm brauchte ich 32 Sechsecke. Die untere Reihe hat 4 Sechsecke, die so liegen, dass eine der Kanten außen senkrecht steht, die untere Hälfte dieser Secksecke wird dann schon für die Rückseite umgeklappt. In der nächsten Reihe näht man 5 Sechsecke versetzt in die Lücken bzw. an den Rand, so dass die beiden außen liegenden Sechsecke wieder zur Hälfte umgeklappt auch schon zur Rückseite gehören. Dann folgt wieder eine 4er-Reihe, dann eine 5er und zum Schluss oben wieder eine 4er Reihe, die halb umgeklappt obenrum wieder auf die Rückseite geht. Für die Rückseite dann die restlichen Sechsecke einfügen und nicht vergessen das Ganze vor dem Einschieben der Kissenhülle umzudrehen und dann die letzten Nähte schließen (oder Knöpfe einnähen). Es gibt im Netz auch Graphiken zur Anordnung. Willst du ein entsprechend größeres Kissen machen, müssen es eben mehr Sechsecke sein, die aber auch wieder auf die Rückseite umgeklappt werden und so die Seiten bilden. An den Ecken muss dann noch die halbe Kante der umgeklappten Sechsecke geschlossen werden.
      Einfach ausprobieren, auflegen und schon mal probehalber zusammenstecken, dann bekommt man eine Vorstellung. Die Sechsecke können natürlich auch von rechts zusammengehäkelt werden, aber ich wollte, dass man keine "Abgrenzung" sieht.
      Hoffe, das hilft dir ein wenig.
      Gutes Gelingen!

      Löschen
    2. Vielen Dank für deine schnelle Antwort! Ich werde es versuchen. Zusammenhäkeln wollte ich nicht, gerade wie du schriebst, wegen der sichtbaren "Abgrenzung". Aber mit deiner Hilfe müsste mir hoffentlich jetzt das Zusammennähen gelingen. Dankeschön!

      Löschen
  7. Liebe Stephanie,

    das African Flower Muster ist wirklich wunderschön und deine Farbkombinationen gefallen mir auch sehr gut. Da möchte man gleich selber loslegen. Zu mal die Farben von der Catania klasse sind, ich bin schon lange großer Fan dieser Wolle und habe auch fast jede Farbe hier liegen :) Vielleicht möchten meine Knäule ja auch zu dieser Sorte Grannys verarbeitet werden, du hast mich inspiriert :)

    Viele liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Stephanie,

    ich kann jeden deiner Sätze in diesem Post nur unterstreichen! So schön mit Suchtfaktor... und die Spielplatzszene... genauso ;O) lg, Raphaele

    AntwortenLöschen
  9. Ganz tolle Farben hast du da benutzt, als ich es sah musste ich schmunzeln, da ich vor einiger Zeit selbst dieses Muster häkelte allerdings für eine Decke (die leider immer noch nicht fertig ist). Und wie es der Zufall so will hast du für eines deiner Blümchen die gleichen Farben benutzt wie ich (lila, orange, und türkis ;) ein geniales Farbspiel ) ich bin ganz gespannt einmal das ganze Kissen zu sehen.
    Desweiteren möchte ich dir sagen das du einen ganz zauberhaften Blog hast ich bin immer ganz begeistert wenn ich ihn besuche :)
    Liebe Grüße aus dem Schwabenländle
    Marina

    AntwortenLöschen