Häkeln - (m) eine Leidenschaft !!!


Eine Häkelnadel - gutes Garn in den schönsten Farben - ein bis zwei Stündchen Zeit - ein spannendes Hörbuch - Nachmittagssonne in der Sofaecke - eine Tasse Kaffee mit viel Zucker - den Kopf voller Ideen und ein sanftes Kribbeln in den Fingerspitzen - los geht´s........!

Wer wie ich gerne handarbeitet, der weiß, wovon ich spreche! Mußestunden im Lieblingssessel, Entspannung, Freude am Tun! Do-it-yourself ist wieder in! Die Sehnsucht nach dem Besonderen, dem Individuellen, die Begeisterung für Schönes und Mit-Liebe-Gemachtes treibt uns an und die Ergebnisse erfreuen umso mehr, da sie ganz nach unseren eigenen Vorstellungen und Wünschen kreiert werden können!
Das hab ich selbst gemacht - so was gibt es nur einmal!Meine Leidenschaft für Granny Squares hat Früchte getragen und herausgekommen sind sogar zwei Bücher! Eine umfangreiche Mustersammlung zum Ausprobieren, Kombinieren, Variieren - und natürlich hauptsächlich zum Spaß haben! Also: auf die Wolle - fertig - los......!

Sonntag, 21. Juni 2015

Elfen-Bolero

(Bitte beachtet auch die Notiz ganz unten! Drei Hefte "Häkeln for you" werden neu verlost!)
 
 
Viele Dinge brauchen ein Weilchen, andere Projekte poltern als spontane Idee herein, werden in Angriff genommen und einfach durchgezogen.
 
So habe ich in den letzten zwei Tagen einen kleinen Häkelmarathon hingelegt.
Angefangen hat alles mit dem Zusammentreffen dreier wichtiger Voraussetzungen:
 
1. Die Häkeltante braucht ein Geburtstagsgeschenk für ihre kleine Nichte.
 
2. In der "Häkeln for you" 4/15 hat die Häkeltante das süße Elfenjäckchen gesehen, das ihr seither im Kopf herumgeistert.
 
3. Schließlich spuckten die Vorratskisten auch noch das passende Material aus.
 
...und los geht´s.
 

 
Die Anleitung für das niedliche Jäckchen findet man auf Seite 124. Angegeben für drei Größen. Da mein Material etwas dünner ist als das angegebene, habe ich mich für die größte Größe entschieden und das Muster auch etwas verändert. Statt halbe Stäbchen habe ich ganze Stäbchen gehäkelt (geht bei mir auch schneller ;-).
 
Das Prinzip, dass das ganze Jäckchen am Stück von oben nach unten gehäkelt wird, ist echt genial. Kein lästiges Zusammennähen, keine Einzelteile. Die Umrandung wird auch gleich fließend mitgehäkelt, so dass es ein paar Fäden weniger zum Vernähen gibt.
 
 
Gehäkelt habe ich mit "My first Regia" von Schachenmayr. Diese Qualität gehört mit zu den "Baby Smiles" - Produkten von Schachenmayr, das bedeutet, das Material ist schadstoffgeprüft, hautfreundlich und speichelecht. Also kann meine kleine Nichte auch gerne mal dran rumsabbern. Maschinenwaschbar ist die Wolle auch noch.
Da kann ja nix mehr schiefgehen!
 
 
Aus meinem Fundus wählte ich die Farbe Orchidee (Fb. 1047) aus. Ein hübsches dunkles Altrosa. 75 % Schurwolle und 25 % Polyamid. Lässt sich ganz prima verhäkeln, spaltet sich nicht und fühlt sich angenehm an.
 
Das Jäckchen wuchs schnell, unterbrochen wurde mein Arbeitsfluss nur von Frühstück-, Mittags-, Kaffeetrinken- und Abendessenvor- und -Nachbereitungen (okay, mitgegessen habe ich dann auch schon!), einigen Spielanregungen ("Mach doch mal ein Puzzle!?" - "Wie wär´s denn, wenn ihr ein Bild malt? - Ihr dürft auch Wasserfarben haben !!!") und diplomatischem Eingreifen bei größeren Reibereien und tätlichen Auseinandersetzungen.
 
 
Kurz vor dem Zubett-Bringen gestern Abend war das Jäckchen dann fertig. Die Lichtverhältnisse waren mehr als kläglich, deshalb entschuldigt die etwas merkwürdigen Fotos. Aber so einen ungefähren Eindruck davon, wie nett es geworden ist, kriegt man schon.
 
 
Der Garnverbrauch war auch erfreulich gering: 4x 25 g (ein Knäul von My first Regia hat nur 25 g bei einer Lauflänge von 105 m!). Gehäkelt hatte ich mit einer Nadel 3,0 mm.
 
Mein Jäckchen habe ich etwas kürzer gemacht, als es die Anleitung vorgesehen hatte, deshalb habe ich es auch Elfen-Bolero getauft.
 
 
Unten dran habe ich meine eigene Spitzenborte ("Häkeln nicht nur im Quadrat" - "Spitzenborte mit Mäusezähnchen" Seite 93) gebastelt. Die gefiel mir besser, denn sie ist etwas filigraner als die Abschlussborte aus dem Heft.
 
 
Auch bei den Ärmeln habe ich etwas früher Schluss gemacht (wobei ich die Anleitung im Heft auch nicht ganz kapiert habe, da sollte dann noch was wiederholt werden, aber wie und was und wann und wo ???). Meine Variante hat aber gut funktioniert und sieht so kurz auch stimmig aus.
 
Drei kleine Holzknöpfe wurden auch noch umhäkelt und angenäht - fertig!
 
 
 
Jetzt kann ich nur noch hoffen, dass
1. das Bolero passt und
2. auch gefällt ;-)
 
 
Auf jeden Fall hat das Häkeln echt Spaß gemacht, denn es ging ganz leicht und unkompliziert.
Ein tolles Ratz-Fatz-Projekt.
Und dabei ist es nicht mal ein Last-Minute-Geschenk - der Geburtstag ist erst im August!!!
Na ja, da hätte ich mich wirklich nicht so zu beeilen brauchen. Aber das hab ich eigentlich auch nicht - flutschte von ganz alleine!
 
Macht´s Euch hübsch!
 
Herzliche Tantengrüße,
 
stefanella
 
*************************************************************
! ACHTUNG GAAAAAANZ WICHTIG !
 
 
Da sich (leider) drei der Gewinnerinnen noch nicht gemeldet haben, werde ich die noch verbliebenen Hefte (fünf sind schon raus!!! Viel Freude damit!) an drei andere Leserinnen vergeben:
 
Freuen dürfen sich:
 
ROSEN VONNY (YVONNE) - Kommentar 10.6.15 / 5:55 Uhr
 
KNITGUDI - Kommentar 10.6.15 / 7:28 Uhr
 
ROSIE W. - Kommentar 12.6.15 / 3:59 Uhr
 
BITTE - BITTE - BITTE
 Meldet Euch bald und mailt mir Eure Adressen, damit ich die drei Hefte auch noch loswerde!
 
Sollte sich Jemand nicht melden, dann werden die Hefte nicht noch mal verlost. Ich hätte hier im Bekannten- und Freundeskreis auch einige, die sich freuen würden.
Also, seid bitte so lieb und meldet Euch, damit ich die Hefte rausschicken kann. Schließlich laufen ja auch Aktionen zum Heft mit Einsendeschluss (z.B. Verlosungen und Wettbewerbe), da macht es wenig Sinn, wenn ich sie im September verschicke! Bitte habt Verständnis!
 
******************************************

Kommentare:

  1. Was für ein niedliches Jäckchen !
    Und die Spitzenborte ist ja herzallerliebst.
    Die Knöpfe zauberhaft und die Farbe der Wolle ein Traum ...
    Liebe Stefanella, ich bin ganz begeistert.
    Das wäre ja was für meine kleine Nichte.
    Falls sich die glücklichen Gewinnerinnen nicht melden, ich würde mich über ein Heft sehr freuen !
    Liebe Grüße und noch einen schönen Restsonntag
    Käthe

    AntwortenLöschen
  2. Dann hüpfe ich noch einmal in deinem Lostopf und hoffe ,das ich dieses mal Glück habe.
    Schönes Jäckchen!

    LG Fratzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Fratzi,
      die Hefte sind schon verlost. Ich habe aus den Teilnehmern einfach drei neue Gewinnerinnen ermittelt. Tut mir leid, vielleicht das nächste Mal!?

      Löschen
  3. Juhu, ich freue mich sehr, liebe Stephanie und melde mich gleich bei dir.

    Und das Bolero-Jäckchen ist herzallerliebst.
    Bis bald und danke und liebe Grüße
    Knitgudi

    AntwortenLöschen
  4. Schön gehäkelt! Boleros sehen auf Kleidern echt total niedlich aus ;O) Der Spitzenabschluss ist besonders hübsch! lg, Raphaele

    AntwortenLöschen
  5. Das Jäckchen ist wirklich superschön.... und die Häkeln for you würde ich dir wohl abnehmen, wenn sie keiner will ;)

    AntwortenLöschen
  6. Berliner Engelchen15. Februar 2016 um 11:49

    Der Spitzenabschluss ist so toll, magst Du mir nicht ausnahmsweise die Anleitung dazu verraten? ich häkel keine Quadrate und so macht das Buch keinen Sinn.
    aber als Abschluss für die Kindersachen wäre es soooo schön zu wissen, wie es geht ....

    liebe Grüße

    AntwortenLöschen