Häkeln - (m) eine Leidenschaft !!!


Eine Häkelnadel - gutes Garn in den schönsten Farben - ein bis zwei Stündchen Zeit - ein spannendes Hörbuch - Nachmittagssonne in der Sofaecke - eine Tasse Kaffee mit viel Zucker - den Kopf voller Ideen und ein sanftes Kribbeln in den Fingerspitzen - los geht´s........!

Wer wie ich gerne handarbeitet, der weiß, wovon ich spreche! Mußestunden im Lieblingssessel, Entspannung, Freude am Tun! Do-it-yourself ist wieder in! Die Sehnsucht nach dem Besonderen, dem Individuellen, die Begeisterung für Schönes und Mit-Liebe-Gemachtes treibt uns an und die Ergebnisse erfreuen umso mehr, da sie ganz nach unseren eigenen Vorstellungen und Wünschen kreiert werden können!
Das hab ich selbst gemacht - so was gibt es nur einmal!Meine Leidenschaft für Granny Squares hat Früchte getragen und herausgekommen sind sogar zwei Bücher! Eine umfangreiche Mustersammlung zum Ausprobieren, Kombinieren, Variieren - und natürlich hauptsächlich zum Spaß haben! Also: auf die Wolle - fertig - los......!

Freitag, 7. November 2014

Der Herbst wird kuschelig...

"Im Nebel ruhet noch die Welt,
Noch träumen Wald und Wiesen:
Bald siehst du, wenn der Schleier fällt,
Den blauen Himmel unverstellt,
Herbstkräftig die gedämpfte Welt
In warmem Golde fließen."
Eduard Mörike "Septembermorgen"

 
 
Es war noch recht früh, als ich mich an einem Oktobermorgen ans Fenster setzte, um diesen wunderbaren, von der Hektik des kommenden Tages noch unberührten Moment zu genießen.
"Herbstkräftig", wie im Gedicht gesagt, begrüßte mich das bunte Laub und die klammen Finger des Frühnebels leckten noch an der Fensterscheibe.
 
 
Nachdem ich meinen Gedanken genug nachgehangen hatte, packte ich mein Häkelzeug aus und widmete mich den gleichmäßigen Stäbchenrunden meines Häkelkissens.
Denn - der Herbst wird kuschelig.
 
 
In meinen Restekisten habe ich das traumhaft weiche 100%-Alpaka-Garn von Schachenmayr entdeckt, von dem ich einst mehrere Knäule für eine Decke (ich und meine Decken ;-) gekauft hatte. Leider gibt es das Garn inzwischen nicht mehr, deshalb habe ich das Großprojekt gestrichen und mich nach anderen Verarbeitungsmöglichkeiten umgesehen.
 
Ein paar gestrickte Stulpen sind entstanden, aber der (übrige) Großteil der Knäule wird zu (mindestens) einem Kuschelkissen verhäkelt.
 
In meinem zweiten Buch habe ich aus Baumwollgarn das runde Ranunkel-Kissen gefertigt ("Häkeln nicht nur im Quadrat", Seite 76/77).
Das müsste doch auch in kuschelig gehen?!?
 
 
Geht auch! 
 Einfarbig grau finde ich das Kissen am elegantesten, außerdem kommt dann das üppige Muster einfach super zur Geltung.
(Nachteil allerdings: es fusselt wie verrückt!)
Und das Schöne ist, man wird mit der dickeren Wolle viel schneller fertig!
 
 
Für die Rückseite zum Beispiel komme ich mit 15 Runden für 40 cm Durchmesser aus, für die Vorderseite mit 11 Runden (wobei die 1. und 2. "Runde" spiralig gehäkelt werden = das runde Mittelstück). Auf der Vorderseite wird die mittig sitzende runde Häkelblüte im Verhältnis auch größer, das finde ich aber auch sehr schön, dann wirkt das Kissen noch blumiger.
 
 
Ganz fertig bin ich noch nicht, aber es macht richtig Spaß, auch mal wieder mit Kuschelgarn zu häkeln. Kühle Baumwolle ist eben doch nichts für lauschige Herbstabende oder klamme Herbstmorgen!
 
 
....so, und jetzt trinke ich einen schönen Kaffee und mache mich dann wieder an meine kuschelige Arbeit, damit das Kissen auch pünktlich zu Weihnachten fertig ist - vielleicht verschenke ich es ja - falls ich das übers Herz bringe ;-)
 
Euch ein wunderschönes Wochenende und an dieser Stelle auch herzlichen Dank für die rege Teilnahme an der Verlosung und die zahlreichen lieben und lobenden Kommentare! Das hat richtig gutgetan! Habt vielen Dank!
Gewinner gibt´s nächste Woche!
 
stefanella
 


Kommentare:

  1. Das Kissen sieht in Grau total edel aus - ich wäre nie auf die Idee gekommen, etwas in grau zu häkeln und ich erkenne, dies war ein Fehler. Ganz schön und edel.

    AntwortenLöschen
  2. Das wird sicher ein traumhaft schönes und kuscheliges Kissen, sieht genau so aus. Viel Spaß beim Häkeln und ganz liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  3. Hallole. .
    mei des schaut echt kuschelig aus...
    und grau is ah tolle Herbstfarbe...
    hob no an feinen Tog
    bussaleee bis bald de Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja wunderschön :-) Dem Kissen sieht man seinen Kuschelfaktor echt an ;-)
    LG und ein wunderbares Wochenende
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  5. Eine Kisselhülle aus diesem wunderbaren Garn, super schön.
    Viel Freude damit.
    Ein Grüßle sendet dir
    Flo

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht seeehr EDEL aus!
    Und kuschelig kann ich mir bei dem Garn auch gut vorstellen.
    Wieder so eine hübsche Arbeit von Dir.
    Ein wunderschönes Wochenende und liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Oh liebe Stefanella, siehst du, hast du den feinen Rest noch ganz wunderbar verhäkelt. Das Kissen habe ich auch schon im Buch bewundert, aber bisher noch nicht angenadelt. In Grau sieht es superschön aus. LG Daniela

    AntwortenLöschen
  8. Ui seeeehr schönes Kissen. ... Das mit dem Fusseln kenn ich. Mein Mantel und einige Schals stehen auch auf Kriegsfuß... Grüßli aus Weißenburg!!!

    AntwortenLöschen
  9. I saw this cushion made on another Blog and I thought it was the prettiest pattern for a crochet cushion that I had ever seen! When I saw it linked to your blog, I just had to tell you how lovely I thought it was. I have ordered the book, but I hope that I can translate it well enough to english to be able to make one! I have fallen in love with it!

    Have a super day!

    Vanessa

    AntwortenLöschen