Häkeln - (m) eine Leidenschaft !!!


Eine Häkelnadel - gutes Garn in den schönsten Farben - ein bis zwei Stündchen Zeit - ein spannendes Hörbuch - Nachmittagssonne in der Sofaecke - eine Tasse Kaffee mit viel Zucker - den Kopf voller Ideen und ein sanftes Kribbeln in den Fingerspitzen - los geht´s........!

Wer wie ich gerne handarbeitet, der weiß, wovon ich spreche! Mußestunden im Lieblingssessel, Entspannung, Freude am Tun! Do-it-yourself ist wieder in! Die Sehnsucht nach dem Besonderen, dem Individuellen, die Begeisterung für Schönes und Mit-Liebe-Gemachtes treibt uns an und die Ergebnisse erfreuen umso mehr, da sie ganz nach unseren eigenen Vorstellungen und Wünschen kreiert werden können!
Das hab ich selbst gemacht - so was gibt es nur einmal!Meine Leidenschaft für Granny Squares hat Früchte getragen und herausgekommen sind sogar zwei Bücher! Eine umfangreiche Mustersammlung zum Ausprobieren, Kombinieren, Variieren - und natürlich hauptsächlich zum Spaß haben! Also: auf die Wolle - fertig - los......!

Dienstag, 19. Juli 2016

Zuckertüten - Schätze

Meine Mittlere ist ein richtiges Glitzer-Kind und mag Mädchenkram!
 
Rosa und Pink sind (eigentlich) ihre Lieblingsfarben. Gerne darf es auch Lila sein und je glitzeriger, desto besser.
 
Gestern hat sie mich allerdings mal wieder belehrt, dass sie im Moment eher auf Türkis steht.
"Das musst Du doch inzwischen wissen, Mama!"
 
 
Okay, stimmt. Das hatte sie mal erwähnt, als wir Klamotten-Kaufen waren. Mama erinnert sich ;-)
 
Warum ich Euch das alles erzähle?!
 
...weil ich für meine Haarspangen eine neue, größere Blüte entworfen habe.
Die ist so groß, dass man die Haarspange darunter fast nicht mehr sieht. Im Durchmesser ca. 6 cm.
 
Und da mein Glitzer-Mädchen zu Beginn des neuen Schuljahres die Schule wechselt, bekommt sie auch eine kleine Zuckertüte - als Trösterchen!
 
Und was eignet sich besser als Zuckertütengabe für Mädels, als ein paar hübsche Kleinigkeiten für die Schönheit?!
 
Praktisch, wenn Mama häkeln kann.
Dann finden vielleicht ein paar niedliche Blüten-Haarspangen oder Blüten-Zopfhalter den Weg ins Tütchen.
 
 
Bei mir sind es Zopfhalter in Türkis (!) geworden.
 
 
(Die pinkigen kriegt jetzt das Patenkind ;-)
 
...und wenn Mama nicht häkeln kann, oder den Urlaub lieber mit etwas anderem verbringt, dann kann sie diese zarten Blüten-Haarspängchen demnächst im Lädchen kaufen.
 

 
(Übrigens, ich arbeite auch auf Bestellung! Also einfach bei sovielbunt nachfragen und Wunschfarben durchgeben!)
 

 
Meine türkisfarbenen Zuckertüten-Schätze wandern jetzt erst einmal in ein sicheres Versteck und dann Anfang September in die Tüte!
 
 
Sie freut sich bestimmt! Und da sie lange blonde Haare hat und ihre Lieblingsfrisur der Pferdeschwanz ist, hat sie bestimmt am 1. Schultag spätestens in der 1. Pause eine türkisfarbene Blüte im Haar...
 
Macht´s Euch hübsch!
Eure stefanella
 
*************************************
Ach ja,
wer häkeln kann, für den gibt es jetzt hier die Anleitung:
 
Gehäkelt mit Baumwollgarn und einer Häkelnadel 2,5 mm.
Mit einem Fadenring beginnen (Anleitung hier auf dem Blog - siehe oben oder rechts in der sidebar).
Anfangsfaden lang lassen!
 

 
1. Runde: 3 LM, 15 Stäbchen in den Fadenring.
1 KM in die 3. Anfangs-Luftmasche.
 
*****
 


 
2. Runde: 1 LM, 1 feste Masche in gleichen Einstich (3. Anfangs-Luftmasche der Vorrunde), * 2 LM, 1 Masche übergehen, 1 feste Masche in das nächste Stb, ab * noch 7x wiederholen, beim letzten Mal anstelle der festen Masche eine Kettmasche in die 1. fM dieser Runde.
 
*****

 
 
3. Runde: 1 LM, * [1 fM, 5 Stb, 1 fM] um den 2-LM-Bogen; ab * noch 7x wdh.
Faden abschneiden, durchziehen, vernähen.
 
*****


 
 
4. Runde (neue Farbe!): von hinten an einer der übergangenen Maschen der 1. Runde neu anketten.
3 LM (für das 1. Stb), * 3 LM, 1 Stb in die nächste übergangene Masche der 1. Runde, ab * wdh., enden mit 1 Kettmasche in die 3. Anfangs-LM.
 
 
 
*****
 
 

 
 
5. Runde: 1 LM, * [1 fM, 1 halbes Stb, 3 LM, 1 hStb, 1 fM] um den 3-LM-Bogen, ab * noch 7x wdh.
Faden abschneiden, durchziehen, Anfangs- und Endfaden der 2. Farbe vernähen.
 
Mit dem Anfangsfaden der 1. Farbe die fertige Blüte an eine Haarspange oder einen Zopfgummi nähen.
 
 
Für die Mitte habe ich noch eine kleine Extra-Blüte gehäkelt:
 
 
5x [1 feste Masche, 2 Stäbchen] in den Fadenring. 1 KM in die erste feste Masche. Endfaden vernähen, mit den Anfangsfaden die Blüte auf die große Blüte nähen.
 
 
 
Eine größere Variante (Zopfhalter hinten) wäre meine fünfblättrige einfache Blüte (Anleitung siehe oben im Inhaltsverzeichnis oder rechts in der sidebar).
 
 
 
Viel Spaß und gutes Gelingen!


Kommentare:

  1. sehr schön, das würde meiner Tochter auch gefallen

    AntwortenLöschen
  2. Türkis ist das neue Pink!
    Die Blüten sehen toll aus und die Idee mit dem Haargummi bzw. Spange fand ich damals schon gut, als du deine ersten Spangen hergezeigt hattest.
    Die Blüte als Schlüsselanhänger kommt sicher auch gut.
    LG Kerstin W.

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön gemacht liebe Stephanie, ich versuch die mal aber für mich selber ;-))...
    Danke schön für die Anleitung
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. da wird sich die Tochter aber sicher freuen

    die Idee mit der Tüte zum Schulwechsel finde ich auch klasse

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen