Häkeln - (m) eine Leidenschaft !!!


Eine Häkelnadel - gutes Garn in den schönsten Farben - ein bis zwei Stündchen Zeit - ein spannendes Hörbuch - Nachmittagssonne in der Sofaecke - eine Tasse Kaffee mit viel Zucker - den Kopf voller Ideen und ein sanftes Kribbeln in den Fingerspitzen - los geht´s........!

Wer wie ich gerne handarbeitet, der weiß, wovon ich spreche! Mußestunden im Lieblingssessel, Entspannung, Freude am Tun! Do-it-yourself ist wieder in! Die Sehnsucht nach dem Besonderen, dem Individuellen, die Begeisterung für Schönes und Mit-Liebe-Gemachtes treibt uns an und die Ergebnisse erfreuen umso mehr, da sie ganz nach unseren eigenen Vorstellungen und Wünschen kreiert werden können!
Das hab ich selbst gemacht - so was gibt es nur einmal!Meine Leidenschaft für Granny Squares hat Früchte getragen und herausgekommen sind sogar zwei Bücher! Eine umfangreiche Mustersammlung zum Ausprobieren, Kombinieren, Variieren - und natürlich hauptsächlich zum Spaß haben! Also: auf die Wolle - fertig - los......!

Samstag, 10. September 2016

September

Es hält der blaue Tag
für eine Stunde auf der Höhe Rast.
Sein Licht hält jedes Ding umfaßt,
wie man´s in Träumen sehen mag:
daß schattenlos die Welt,
in Blau und Gold gewiegt,
in lauter Duft und reifem Frieden liegt.
 
Mittag im September
Rainer Maria Rilke
 
 
 
Neigt der Sommer sich seinem Ende zu, wird die Sonne milder und die Luft bringt Düfte von feuchtem Laub und warmer Erde, dann legt sich die Rastlosigkeit, etwas Friedvolles klingt an und man hat das Gefühl, jetzt sei es Zeit, zu sich selbst zu finden. Noch einmal Atemholen, bevor der Winter kommt!
 
Heute habe ich es endlich geschafft, etwas zu tun, was ich schon all die Jahre vorhatte, aber immer kam etwas dazwischen.
Ganz in der Nähe gibt es einen wunderschönen Kräuterhof. Wie ich heute erfahren habe, wurde er von der Zeitschrift Landapotheke zu einem der schönsten in ganz Deutschland gekürt!
 
 
Da ich mich sehr für Kräuter interessiere, sie selbst anbaue und auch gerne in allen möglichen Gerichten verzehre, wollte ich schon längst an einer der Wildkräuterführungen teilnehmen.
 
Heute hab ich es wahr gemacht, habe mich ins Auto gesetzt, zur Unterstützung meine kleine Kräuterhexe mit dabei und bin rausgefahren ins Grüne.
 

 
Das Wetter war traumhaft. Warm, mild, ein letzter Sommergruß. Der Hof liegt im Grünen, Bienen summen, Libellen surren vorbei, Kräuterdüfte begrüßen einen schon am Tor.
Liebevoll und ansprechend gestaltet lädt das Areal zum Erforschen, Erleben und Entdecken ein.
 
 
In einer sehr schönen Führung haben wir verschiedene Wildkräuter kennengelernt, haben erfahren, was es für Legenden, Geschichten dazu gibt, welche Heilkraft sie haben und was man Schmackhaftes daraus zubereiten kann. So weiß ich nun zum Beispiel, dass man die Blütendolden der Brennnessel in Olivenöl anbraten kann und dass sie leicht nussig schmecken. Wäre nie vorher auf die Idee gekommen, das mal auszuprobieren!
 
 
 
Zum Abschluss gab es noch eine köstliche Kräutermahlzeit mit eingelegtem Käse, Kräutersalat, Giersch-Limonade und gefüllten Croissants, abgerundet von einem leckeren Dessert.
 

 
Die Vielfalt der Möglichkeiten ist wirklich beeindruckend. Was wächst nicht alles im eigenen Garten, das mit gutem Gewissen auf dem Teller landen kann!? Wirklich mal was Anderes!
 

 
Nach dem Kräutermahl schlenderten wir noch gemütlich durch die sonnenüberfluteten Anlagen, marschierten in aller Seelenruhe über den Barfußpfad und beobachteten das emsige Fliegen und Summen über der großen (inzwischen fast abgeblühten) Blumenwiese.
 

 
Ein Ort um "Runterzukommen", die Seele baumeln zu lassen und sich zu besinnen.
Auf die Natur, auf die Kraft in ihr und in uns selbst.
 
Hat mir sehr gefallen!
 
Wer Lust hat dieses besondere Fleckchen Erde zu besuchen: am nächsten Samstag wird der 10. Kräutertag gefeiert!
 
Wo?
 
 
 
Ankommen - Entschleunigen - Genießen
 
Dieser schöne Ausflug hat mich auch inspiriert und mir die Idee zu einem neuen Buch eingegeben! Aber dazu irgendwann später vielleicht mehr ;-)
 
So wünsche ich Euch ein wunderschönes Wochenende und eine gute Woche!
 
Eure stefanella

*****************************************
PS: Übrigens gibt es doppelt Grund zu Feiern!

1. die 2-Millionen-Klick-Marke ist geknackt!

2. Morgen, am 11. September, wird der Blog 4 Jahre alt!

Freut Euch mit mir!
Es gibt was zu gewinnen!
Ich verlose (demnächst hier) Zeitschriften und Bücher!
Read you ;-)
 
 


Kommentare:

  1. Das sieht ja echt so schön aus und lecker war es bestimmt.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch zum vierten Geburtstag liebe Stephanie, sehr schöne Fotos hast du gemacht und ich liebe so Naturpfade, in meiner Heimat gibt es auch einen Barfußpfad wenn ich meine Eltern besuche muss ich da immer zwingend hin :-) sehr schöne Impressionen, hab es fein, herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Stephanie, die Fotos vom Kräuterhof sind wunderschön!
    Gratulation zum Blogjubiläum!!!

    Liebe Grüße
    Michaela von tannenblau.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. das sieht nach einem wunderschönen erholsamen Ausflug aus
    das hätte mir auch gefallen..

    meinen Glückwunsch zum Bloggeburtstag
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen