Häkeln - (m) eine Leidenschaft !!!


Eine Häkelnadel - gutes Garn in den schönsten Farben - ein bis zwei Stündchen Zeit - ein spannendes Hörbuch - Nachmittagssonne in der Sofaecke - eine Tasse Kaffee mit viel Zucker - den Kopf voller Ideen und ein sanftes Kribbeln in den Fingerspitzen - los geht´s........!

Wer wie ich gerne handarbeitet, der weiß, wovon ich spreche! Mußestunden im Lieblingssessel, Entspannung, Freude am Tun! Do-it-yourself ist wieder in! Die Sehnsucht nach dem Besonderen, dem Individuellen, die Begeisterung für Schönes und Mit-Liebe-Gemachtes treibt uns an und die Ergebnisse erfreuen umso mehr, da sie ganz nach unseren eigenen Vorstellungen und Wünschen kreiert werden können!
Das hab ich selbst gemacht - so was gibt es nur einmal!Meine Leidenschaft für Granny Squares hat Früchte getragen und herausgekommen sind sogar zwei Bücher! Eine umfangreiche Mustersammlung zum Ausprobieren, Kombinieren, Variieren - und natürlich hauptsächlich zum Spaß haben! Also: auf die Wolle - fertig - los......!

Donnerstag, 10. Januar 2013

Frühling an der Küchentür

Mein Frühlingskranz mit Piepmatz ist fertig!

Obwohl es bei uns heute schneien soll, ist meine "Frühlingssehnsucht" so groß, dass ich eifrig Reihe um Reihe gehäkelt habe um meinen Frühlingskranz fertig zu bekommen.

Es hat auch sehr viel Spaß gemacht und ich war furchtbar gespannt, ob der gehäkelte "Schlauch" auch um den Styroporring passen würde.
Das wurde dann noch ein ziemliches Gefummel, aber es hat hingehauen und ich bin mit dem Ergebnis recht zufrieden.


Kurz vor Schluss gab es dann noch eine (kleine) Katastrophe! (Man sollte, wenn man kleine Kinder im Haus hat, sein Häkelzeug immer - immer (!) - verstecken! Sicherstellen, in den Tresor legen oder niemals aus den Augen lassen! - Oder einfach keine Filzstifte kaufen, die nicht auswaschbar sind!). Jedenfalls fand mein Kleiner Wicht das weiße Häkelgarn wohl zu langweilig und "verschönerte" mein In-Arbeit-Knäul liebevoll mit blauem Filzstift! Schock!
Aber - die blauen Stellen kamen beim Häkeln zum Glück alle auf der Rückseite dran. Vorne ist der Kranz weiterhin schön Weiß!



Eigentlich wollte ich noch mehr Verzierungen anbringen, aber dann dachte ich, weniger ist mehr. So habe ich nur unten rechts eine kleine Blüte (die ersten beiden Runden aus dem Granny!) mit zwei Blättchen angebracht.


Dafür hat der Piepmatz auch noch ein Primelchen in Rosa bekommen. Mit seiner "Halskrause" hat er sich extra fein gemacht!



Das fertige Stück hängt nun als Frühlingsbote an meiner Küchentür und begrüßt mich bei jedem Eintreten. Ich muss sagen, die Mühe hat sich gelohnt. Gefällt mir!




Wer den Kranz gerne nacharbeiten will: hier  geht´s zur kompletten Anleitung für Kranz und Vögelchen!

Schöne Woche noch! stefanella

Kommentare:

  1. Liebe Stephanie!
    Herzlichen Glückwunsch zu deinem tollen Kranz, der ist bildschön geworden! LG Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Grandios, meine Liebe! Das hast du großartig hinbekommen. Ich mag es auch ehe schlicht und dezent. So wie er ist, entfaltet er eine tolle Wirkung.

    Allerbeste Grüße für ein gutes Jahr 2013

    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Dank für das Lob und die Glückwünsche fürs neue Jahr! Das freut mich sehr. Der Kranz ist auch bei meiner Familie gut angekommen und darf hängenbleiben! Vorhin bin ich bei einem Stadtbummel bei meinem Lieblings-Wohndeko-Laden vorbeigeschlendert und habe mir neue Inspiration geholt. Ich kann es nicht erwarten, bis die Kleinen im Bett und der Papa am Computer versumpft ist, dann geht es los mit neuen Projekten! Ich glaube, ich bräuchte 20 Finger, oder mehr!?

    Liebe Grüße und nochmals danke für Euer (positives :-)) feedback!

    AntwortenLöschen
  4. wow der sieht ja richtig schick aus.
    lg stefie

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen,
    zufällig bin ich auf deine Seite gestoßen! Der Kranz sieht fantastisch aus!
    Grüßle und noch einen schönen Restsonntag
    Crissi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Stephanie,

    ich habe schon lange Dein tolles Buch...ich gebe zu, noch nichts daraus gehäkelt, aber es liegt schon bei den Reisesachen für nächste Woche, freu, freu, freu. Du weißt ja, bei 3 Kindern fehlt manchmal etwas Zeit.

    Vor ein paar Tagen bin ich auf Deinen wundervollen Blog gestoßen und stöbere nun.

    Der Kranz ist soooooooo schön. Ganz mein Geschmack. Ich bin ganz verliebt und habe sogar noch einen Styroporrohling da. Meinst Du, Du kannst mir die Anleitung schicken und auch für das zuckersüße Vögelchen. Genäht habe ich solche Vögelchen schon zu hunderten, aber noch nie gehäkelt. Ich würde das soooo gerne in Irland häkeln.

    Hach, bin verliebt in Deinen Blog. Den Styroporrohling mal in Richtung Reisegepäck schieb, hihi.

    Liebe Grüße
    Yvette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yvette,

      die komplette Anleitung ist online! Klick doch mal oben im Menü auf "Frühlingskranz mit Piepmatz", dann kommst du hin. Ausdrucken und mit nach Irland nehmen...!
      Viel Spaß und schönen Urlaub!

      Löschen