Häkeln - (m) eine Leidenschaft !!!


Eine Häkelnadel - gutes Garn in den schönsten Farben - ein bis zwei Stündchen Zeit - ein spannendes Hörbuch - Nachmittagssonne in der Sofaecke - eine Tasse Kaffee mit viel Zucker - den Kopf voller Ideen und ein sanftes Kribbeln in den Fingerspitzen - los geht´s........!

Wer wie ich gerne handarbeitet, der weiß, wovon ich spreche! Mußestunden im Lieblingssessel, Entspannung, Freude am Tun! Do-it-yourself ist wieder in! Die Sehnsucht nach dem Besonderen, dem Individuellen, die Begeisterung für Schönes und Mit-Liebe-Gemachtes treibt uns an und die Ergebnisse erfreuen umso mehr, da sie ganz nach unseren eigenen Vorstellungen und Wünschen kreiert werden können!
Das hab ich selbst gemacht - so was gibt es nur einmal!Meine Leidenschaft für Granny Squares hat Früchte getragen und herausgekommen sind sogar zwei Bücher! Eine umfangreiche Mustersammlung zum Ausprobieren, Kombinieren, Variieren - und natürlich hauptsächlich zum Spaß haben! Also: auf die Wolle - fertig - los......!

Dienstag, 5. November 2013

...und noch mehr Blüten

Du mußt das Leben nicht verstehen,
dann wird es werden wie ein Fest.
Und laß dir jeden Tag geschehen
so wie ein Kind im Weitergehen
von jedem Wehen
sich viele Blüten schenken läßt.
 
R.M.Rilke
 

 
...schon wieder die mit ihren Gedichten !?
 
Na, habt ihr das gedacht?
 
Tja, bin eben ´ne Romantische - scheinbar - irgendwie!
 

 
 
 
 
Beim Häkeln wird es mir sonst so langweilig. Das Muster "Lilja" nadelt sich schon (fast) wie von selbst, da brauche ich etwas Ablenkung, damit ich nicht ins Grübeln verfalle.
 

 
 
Aber bei den Hörbüchern muss ich so aufpassen, damit ich den Faden nicht verliere (von der Geschichte!), das ist dann manchmal wieder etwas zu viel der Ablenkung.
 
Deshalb habe ich eine CD aus dem Regal gekramt, die ich schon ewig (über 8 Jahre!) nicht mehr gehört habe.
 
 
 
Rilke-Projekt "Bis an alle Sterne"
 
Das ist Lyrik mit Musik, sozusagen. Zwei sehr musikalische Leute (Herr Schönherz und Frau Fleer) haben nach Texten gesucht, die zu ihrer Musik passen und diese auch irgendwie "ergänzen" und veranschaulichen würden und sind auf die Gedichte von Rilke gestoßen.
 
(Habe ich schon mal erwähnt, dass ich seine Gedichte - nicht alle, aber viele - mag?)
 
Was dabei herausgekommen ist, ist ein gelungenes Miteinander von schönen Worten und zauberhafter Musik. Außerdem konnten sie noch etliche Stars begeistern mitzumachen (Xavier Naidoo, Nina Hagen, Mario Adorf, Otto Sander, Peter Maffay, Montserrat Caballé - um nur einige der tollen Stimmen zu nennen, die man auf der CD hören kann).
 

 
 
Aber VORSICHT: nix für Trübsinnige (oder gerade?). Jedenfalls kann ich die CDs (es gibt noch 3 andere vom Rilke-Projekt) nur hören, wenn ich "gut drauf" bin. Dann aber mit vollem Genuss! Trotzdem: zum Heulen schön!
 
Und es lässt sich wunderbar dabei häkeln (und ein bisschen träumen!).

 

 

 
Für meine Decke folgt gerade nämlich Blüte auf Blüte, die cremeweißen Quadrate stapeln sich schon.
Es macht immer noch Spaß, obwohl es immer wieder ein und dasselbe Muster ist.
 
 
Die zarte Farbgebung gefällt mir richtig gut und ich webe gerade alle positive (Sommer-) Energie hinein, die ich auftreiben kann (die CD hilft dabei!).
 
Dann kann ich mich später, wenn ich die Decke betrachte, immer an die vielen schönen Gedanken erinnern, die ich beim Häkeln hatte!

 
Eine echte Wellness-Grannydecke wird das!
 
Wer Lust hat, mir nachzueifern, der findet die Anleitung ab sofort
hier !
 
 
Wer Gedichte mal ganz anders erleben will:
die CD gibt es im Handel.
(Rilke Projekt "Bis an alle Sterne")

Zum Angucken und Reinschnuppern:
 http://www.youtube.com/watch?v=bmpmDFCWoz4
 
 
Das Gedicht "Du musst das Leben nicht verstehen", dessen 1. Strophe ich oben aufgeschrieben habe, ist Track 4, interpretiert von Hannelore Elsner mit traumhafter Musik Drumherum.
 (Taschentücher bereithalten - nicht das Granny nehmen!!!).
 

 
 
Blütensüße Grüße,
 
stefanella

*************

PS: Habt vielen Dank für die lieben Kommentare zum letzten Post und zu den Schühchen. Ich habe mich sehr über eure netten Worte gefreut und euch deshalb auch gleich enthusiastisch die Anleitung "vorgehäkelt" und fotografiert.

Die Schühchen sind ziemlich genau 100 Jahre alt, das muss man sich mal vorstellen! Möchte mal wissen, ob es meine Grannydecke in 100 Jahren auch noch gibt...? Und wer sie dann wohl hat...?
Wahrscheinlich von Motten zerfressen - obwohl - die mögen keine Baumwolle...Glück gehabt...;-)

Kommentare:

  1. Ich hab mich richtig in dieses Grannymuster verliebt.
    Dein Körbchen, das ja jetzt mir gehört freu freu hat heute seinen großen Auftritt in meinem Blogpost. vl. magst ja vorbeischauen. Es passt so schön zu meiner Deko. Noch wandert es ständig von hier nach da, aber ich glaube ich weiß schon , wo es die nächsten Wochen verbringen wird...und dann wird ja sowieso wieder umgeräumt und umdekoriert...sonst wirds ja fad im Haus am Berg
    Alles LIebe
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Stefanella....ich bin schon längere Zeit stille Leserin deines wundervollen Blogs. Du machst so zauberhafte Häkelein mega großes Lob dafür. Was aber besonders erwähnenswert ist, du stellst Anleitungen zu Verfügung und das kostenlos. Ich selber weiß das Anleitungen schreiben eine Menge Arbeit ist und weil ich von deinen kostenlosen Anleitungen mitunter auch schon profitiert habe möchte ich dir an dieser Stelle großes Dankeschön aussprechen.
    Herzlichst AnnA

    AntwortenLöschen
  3. *Hachz* so wunderschön ist das Granny ♥ davon werde ich sicher auch einige häkeln, denn bei mir liegt schon einige Zeit eine angefangene Grannydecke, die irgendwann mal fertig werden soll :) leider ist die Zeit immer gegen mich aber wem sag ich das, geht uns ja allen so ;)

    ganz liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    ich habe schon sehnsüchtig jeden Tag nach der Anleitung Ausschau gehalten, und jetzt ist sie da:-)) Die Grannys sind einfach wunderschön und vor allem sieht ja eine Masche aus wie die andere, Klasse. Es ist immer wieder eine Freude bei dir vorbeizuschauen, jetzt bin ich auch am überlegen, ob ich mir die CD bestelle, wieder eine Sucht?? Auf jeden Fall vielen Dank für deine wunderschönen Beiträge, bewundernswert, immer wieder ein Genuss von dir zu lesen und zu sehen.

    Herzliche Grüße
    Meta

    AntwortenLöschen
  5. Dein Lilja-Granny gefällt mir auch ausgesprochen gut - wie schön es neben den wunderbaren Rosen und den tollen alten Schuhen aussieht! Eine echte Augenweide!
    Ich habe mich so gefreut, als Du das Rilke-PRojekt erwähnt hast, sind mir meine CDs auch wieder eingefallen! Ich glaube, dass es bei mir auch schon locker so lange her ist, dass ich sie gehört habe *gleichmalrauskramengehen*
    Danke, für Deine tollen Ideen - auf Häkel- und auch anderen Gebieten!
    VLG, Rochsane

    AntwortenLöschen
  6. Du Liebe,

    ich bin ganz verliebt in dieses tolle Grannymuster und "muss" jetzt und sofort eine Decke beginnen ;-)
    Die Winterzeit braucht ganz dringend ein bisschen helle Farben und sanfte Blüten ♥♥♥
    ♥♥♥♥VIELEN LIEBEN DANK FÜR DIE TOLLE ANLEITUNG ♥♥♥

    Ich sende dir ganz viele liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Stefanella :-))))
    Am liebsten würde ich dich jetzt drücken für die Anleitung!!...... dauert nicht mehr lange mich juckt es schon in den Fingern ....
    Mit der CD von Raike hast du mich Inspiriert wunderschön die Hörprobe auf Youtube .......hab gestern gleich den Fernseher ausgeschaltet ......meine Häkelei genommen zugehärt es war eine wunderbare Entspannung :-))))
    Nocheinmal ein großes DANKE!!!!!


    Liebe Grüße aus Wien
    ☻/ .*´¨ )
    /▌ . ¸.•´¸.•´¨) ¸.•*¨)
    / \ (¸.•´ (¸.•´ (¸.•*´¯`*•> Karin

    AntwortenLöschen
  8. Das Grannymuster ist einfach toll! Ich habe für meine Granny Decke 40 von 140 :-), es gibt also noch viel zu tun :-)
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  9. DANKE meine Liebe!!!!!
    Du ich häkle gerade fast das gleiche Muster.....allerdings hab ich es von Youtube geklaut :o)

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen